Grußwort des Thüringer Ministers für Bau, Landesentwicklung und Verkehr Christian Carius, MdL

Liebe Motorsportfreunde,

 

Die bedeutendste Motorsportveranstaltung in Westthüringen ist in diesem Jahr erstmals ein Lauf zur Deutschen Rallyemeisterschaft (DRM) und zum zweiten Mal ein Lauf der ADAC Rallye Masters. In der Opelstadt Eisenach wird die vom ADAC und Opel initiierte Nachwuchsserie Opel Rallye Cup ausgetragen. Einmalig in Deutschland und in der DRM ist das Cosmodrom, auf der ehemaligen Autobahn A4 und dem ehemaligen Rasthof Ramsberg. Es bietet den Zuschauern den ganzen Samstag Rallyesport in einer stadionartigen Atmosphäre. Der Showstart am 8. August auf dem historischen Marktplatz von Eisenach stimmt die Zuschauer und Fahrer auf die Veranstaltung ein.

Den Besuchern der Wartburg Rallye wünsche ich ein spannendes und erlebnisreiches Rennsportwochenende – bei hoffentlich guten Wetterbedingungen. Ich danke den Sponsoren, den mitwirkenden Städten und Gemeinden sowie der Polizei und den Rettungskräften vor Ort. Besonderer Dank für die umfangreiche Vorbereitung gilt dem Veranstalter, dem Motorsportclub Eisenach e.V und den zahlreichen Helfern, die dieses Rennsportfest überhaupt erst möglich machen. Den startenden Teams wünsche ich unfallfreie und sportlich anspruchsvolle Wettbewerbe.

Ihr

 

 

 

Christian Carius, MdL

Thüringer Minister für Bau, Landesentwicklung und  Verkehr

Grußwort Landrates des Wartburgkreises Reinhard Krebs

55. Cosmo Rallye Wartburg 2014

Als Landrat des Wartburgkreises begrüße ich Sie herzlich zur diesjährigen Rallye Wartburg! Bereits zum 55. Mal geben sich die besten Lenkradartisten Deutschlands und der Nachbarländer auf den landschaftlich reizvollen, aber zugleich anspruchsvollen Straßen der Region um die Wartburg ein Stelldichein.

Erstmals ist die Rallye in diesem Jahr auch ein Lauf zur Deutschen Rallye Meisterschaft und zu den ADAC Rallye Masters. Das ist das höchste Prädikat, das im Deutschen Rallye-Sport zu vergeben ist – und ich freue mich, dass der Motorsportclub Eisenach e.V. im ADAC damit gewissermaßen in die „erste Bundesliga“ aufgestiegen ist! Ich danke den engagierten Vereinsmitgliedern, dass sie die Rallye Wartburg mit so viel Leidenschaft alljährlich zu einem echten Besuchermagneten machen und immer wieder neue Attraktionen für Teilnehmer und Zuschauer ersinnen. Und so hat auch die diesjährige Rallye neben dem beliebten nächtlichen Showstart auf dem Eisenacher Marktplatz und der Motorsport-Rennstrecke auf der früheren A4-Trasse Besonderes für die mehr als 100 Fahrerpaare zu bieten.

Herzlich danken möchte ich auch  den über 400 freiwilligen Helfern, den Einsatzkräften der Feuerwehren, des Technischen Hilfswerkes, der Polizei und des Rettungsdienstes.

Als Landrat des Wartburgkreises freue ich mich darüber, dass mit der Rallye ein weiteres hochkarätiges Ereignis von der Attraktivität unserer Region kündet. Auf Grund von einigen Straßenbaumaßnamen im Norden des Kreises findet die Rallye in diesem Jahr fast ausschließlich südlich von Eisenach im Raum Bad Salzungen, Schmalkalden, Steinbach und Ruhla statt – eine gute Gelegenheit für Besucher und Mitwirkende diese besonders schönen Regionen des Wartburgkreises neu- oder auch wiederzuentdecken.
 

Viel Spaß bei der 2014er Ausgabe der Cosmo Rallye Wartburg, unfallfreie und erfolgreiche Rallye-Tage wünscht Ihnen

 

 

 

 

Reinhard Krebs

Landrat des Wartburgkreises

Grußwort Rallyeleiters der 55. ADAC COSMO Rallye Wartburg Dr. Jürgen Glänzer

„Die Rallye-Sportler werden auch als die Zehnkämpfer des Motorsports bezeichnet. Sie beherrschen ihr Fahrzeug auf den unterschiedlichsten Untergründen mit einer unglaublichen Präzision. Egal, ob Asphalt, Schotter oder Schnee, meistens trifft man die Piloten im Drift oder auch durch die Luft fliegend an. Sie fahren bei jedem Wetter sowie bei Tag und in der Nacht.“ So treffend ist es heute in der aktuellen Ausgabe 5-6/2014 des Magazins „Vorstart“, des offiziellen Organs des DMSB (Deutschen Motor Sport Bund e.V.) zu lesen.

Unsere Rallye Wartburg war schon bei der 1. im Jahr 1955 eine besondere Herausforderung für die Zehnkämpfer des Motorsports und ist dies bis heute, zur 55. geblieben!

Als „Zuverlässigkeitsfahrt durch Thüringens Wälder“ begonnen, entscheidet auch heute noch diese Eigenschaft darüber, wer die Rallye Zielrampe vor den Toren des Eisenacher Auto Werkes erreicht. Ist das nun der wahre Zeitgeist, im modernen Rallyesport alles auf „action“ und “live timing“ zu setzten und um jede 100stel Sekunde auf den Wertungsprüfungen zu „fighten“? Wäre es nicht traditioneller, zu antworten: „to be the winner, you have to reach the goal first.”?  Ja, denn auch heute ist es die Zuverlässigkeit der ganzen Rallyegemeinschaft die die Basis für einen zufriedenen Verlauf in dieser Motorsportdisziplin bildet.

Zuverlässige Sportfunktionäre der Verbände, die weitsichtig die Reglements entwickeln und     überwachen und mit attraktiven Meisterschaften die Rallye Zukunft gestalten.

Zuverlässige Organisatoren, die aus den traditionell gewachsenen regionalen Gegebenheiten  heraus die bestmögliche Rallye Veranstaltung planen und durchführen.

Zuverlässige Motorsportler, die sich technisch und menschlich selbst die nötige Chance geben, das Rallye Podium in Wertung zu erreichen.

Zuverlässige Sponsoren, die immer helfen können, die finanzielle Absicherung der steigenden Rallye Kosten auch langfristig abzusichern.

Zuverlässige Fans und Zuschauer, die von sicheren Plätzen aus den Teams der DRM (Deutschen Rallye Meisterschaft), des ADAC Opel Rallye Cup und der Rallye-Wartburg-Legends zusehen und gern mit ihrem Eintrittsgeld dem Veranstalter beistehen.

 

Rallye Wartburg – Sie fahren bei jedem Wetter sowie bei Tag und in der Nacht- zuverlässig! Auch an diesem Wochenende!

 

In diesem Sinne verbleibe ich mit motorsportlichem Gruß

Ihr Dr. Jürgen Glänzer

 

Eisenach, 11.07.2014