Herzlich Willkommen auf unserer Website!

58. ADAC Cosmo Rallye Wartburg -  das Comeback

       vom 26. bis 28 Juli 2018

1. Pressemitteilung zur 58. ADAC Cosmo Rallye Wartburg

 

 

Nach einem Jahr Zwangspause feiert in diesem Jahr die ADAC Cosmo Rallye Wartburg vom 26. Bis 28. Juli 2018 in der 58. Auflage ihr Comeback. Mit verändertem Konzept und neuen Wertungskilometern zeigt man neue Stärke als Lauf zur den Deutschen Rallye Meisterschaften.

 

Die geschichtsträchtige Rallye am Fuße der Wartburg musste im vergangenen Jahr eine Zwangspause einlegen. Die Eisenacher konnten bei der Prädikatsvergabe zur Deutschen Rallyemeisterschaft 2017 keine Berücksichtigung finden – die Meisterschaft wurde auf acht Läufe reduziert. 

 

Das Organisationsteam des veranstaltenden MC Eisenach e.V. im ADAC nutze die Zeit um am Konzept zu feilen und die zuletzt verlorenen Lorbeeren wieder wett zu machen. Neben der Anpassung des zeitlichen Rahmens - die Rallye findet nun wie alle anderen Läufe zur DRM von Donnerstag bis Samstag statt - feilte man auch am Streckenkonzept. Hier mussten zahlreiche Hürden und Stolpersteine überwunden werden. Nicht ohne Rückschläge kann man nun ein Streckenkonzept mit einigen altbekannten und neuen Wertungskilometern präsentieren. Auf knapp 133km als Wertungsprüfung und rund 495 Kilometern Gesamtdistanz wird den Teams einiges abverlangt. Als Lauf zur Deutschen Rallye Meisterschaft zählt die Veranstaltung darüber hinaus zum ADAC Rallye Masters, zur ADMV Meisterschaft und zur Thüringer Rallyemeisterschaft des ThMSB. Auch der Nachwuchs des ADAC Opel Rallye Cup gastiert erneut vor der Geburtsstätte des Cup-Adam vor den Toren des Eisenacher Opel Werkes.

 

Start der ältesten Bestzeitenrallye Deutschlands wird auch, wie in der Vergangenheit, auf dem Eisenacher Marktplatz zum traditionellen Showstart vor der historischen Kulisse im Herzen von Eisenach gefeiert. Dieses Jahr dann schon am Donnerstag Abend. Hier kann man Benzingespräche führen und Fahrzeuge wie Teams hautnah bestaunen. Vorab gibt es den Shakedown auf dem „Ramsberg“. Hier werden die Teams erste Testfahrten machen und sorgen für erstes „Benzin in der Luft“.

 

Am Freitagnachmittag geht es dann für die Teams richtig los. Dann stehen die ersten 45 von knapp 133 km Wertungsprüfung auf dem Plan, wenn es rund um den Rennsteig auf Bestzeitenjagd geht. Auf den Prüfungen „Waldhaus“ und „Dreiherrnstein“ und der anschließenden Zuschauerprüfung „Cosmodrom by Night“ müssen die Teams bis in die Nacht ihr Bestes geben.

 

Am Samstag steht bereits ab 7:30 Uhr der zweite Teil der Rallye Wartburg auf dem Plan. Hier geht es auf rund 88 Wertungskilometern mit einem Schotteranteil von etwa 4 km richtig zur Sache. Die komplett neue Prüfung „Nessetal“, von Friedrichswerth nach Wenigenlupnitz, wird ebenso für Furore sorgen, wie auch klassische Wertungsprüfungen rund um den Rennsteig und die Hohe Sonne bei Eisenach.

 

Als Serviceplatz dienen wieder die Parkplätze des Opel Werks in Eisenach. Hier kann man die Teams beim Schrauben bestaunen und Der Eintritt dabei ist frei.

 

 

Der Mc Eisenach e.V.

Comeback der Rallye Wartburg

Die Rallye Wartburg ist zurück... 

 

 

 

 

 

 

Nach einem Jahr Zwangspause wird es wieder eine Bestzeitenrallye - inklusive der in Eisenach produzierten Opel Adam aus dem ADAC Opel Rallye Cup - geben.

 

Die Historic-Wertung für Oldies und die Legends mit Fahrzeugen und Fahrern aus der Geschichte der Rallye Wartburg werden für das besondere Flair der Rallye Wartburg sorgen.

 

Der MC Eisenach freut sich auf eine aufregende aber auch anstrengende Vorbereitungsphase.

 

Wir erwarten Fahrer, Fans und Helfer zur 

58. ADAC Rallye Wartburg vom 26. bis 28. Juli 2018

 

 

Im November des letzten Jahres stellte der ADAC seinen Kalender für die Deutsche Rallyemeisterschaft, das ADAC Rallye Masters und den ADAC Opel Rallye Cup vor. Neu hinzu gekommen sind die Rallye Erzgebirge und die Rallye Wartburg; leider nicht dabei die Thüringenrallye in Pößneck sowie die Rallye Vogelsberg in Schlitz.  Der Saisonauftakt findet bereits Anfang März mit der ADAC Saarland-Pfalz Rallye in St. Wendel statt.

 

Das Organisationsteam des MC Eisenach e.V. hat die Zeit genutzt um das Gesamtkonzept der Rallye Wartburg zu überarbeiten. Hierbei wurden Verbesserungsvorschläge eingearbeitet und versucht die Highlights weiter auszubauen.

Dem Standardkonzept folgend, findet die Wartburg nun wie alle anderen Veranstaltungen des Kalenders auch von Donnerstag bis Samstag statt.  Am Donnerstag Abend wird es einen Shakedown für die Teams und den Showstart auf dem Eisenacher Marktplatz geben. Freitag und Samstag werden die Wertungsprüfungen rund um Eisenach gefahren. Vorbehaltlich aller notwendigen Genehmigungen werden wir eine komplett neue Wertungsprüfung im Bordbuch haben. Eines sei gesagt – es wird wohl eine der längsten Wertungsprüfungen in der Geschichte der Rallye Wartburg.

Weiterhin im Programm ist das Cosmodrom auf dem Ramsborn mit ausreichend Parkplätzen und reichlich Action für Fahrer und Fans. Dreh- und Angelpunkt der Rallye wird wieder der Serviceplatz vor den Toren des Opel Werkes in Eisenach sein.

 

 

Noch etwas in eigener Sache:

Wir suchen Mitstreiter! Willst du Teil der Rallye Wartburg sein, mitgestalten, eigene Ideen einbringen und Umsetzen oder einfach nur Spaß an der Sache haben? Dann melde dich doch bei uns! Besonders dringend suchen wir Verstärkung im Bereich Presse/Medien. 

 

 

 

Wir halten euch auf dem Laufenden!

Stay tuned...

 

 

 

Euer MC Eisenach e.V.

Rallye Wartburg ist zurück in der Deutschen Meisterschaft

In 2018 wird es eine Neuauflage der ältesten Bestzeitenrallye Deutschlands geben:

 

 

 

Die 58. ADAC Rallye Wartburg

 

 

 

 

 

 

Sie wird vom 26. bis 28. Juli 2018 stattfinden und ist u.a. ein Lauf der DRM und der ADAC Rallye Masters.

 

 

 

Nähere Info's folgen bald...